Wie Audi Zentrum Ingolstadt erfolgreich zu Empfehlungen kommt und Mitarbeiter zu Höchstleistungen motiviert

Herr Meyer-Günderoth, Sie haben in den letzten Monaten sehr erfolgreiche Kundenaktionen und Verkaufswettbewerbe mit Urlaubs-Incentives durchgeführt. Was machen Sie da im Detail?

Sowohl Neuwagen- als auch Gebrauchtwagenkäufer bekommen nach dem Autokauf per Brief den Hinweis auf unsere Urlaubs-Incentives.
Darum geht es konkret: wirbt der Käufer einen weiteren Kunden, kann er in unserem Gutscheinbuch aus über zwanzig Hotels sein persönliches Urlaubsziel wählen und zwei Tage absolutes Wellness genießen. Wir haben die Aktion inzwischen sogar erweitert. Jetzt schicken wir jeden in den Kurzurlaub, der einen Interessenten wirbt und es zum Vertragsabschluss kommt.

Christian Meyer-Günderoth – Geschäftsführer des Audi Zentrum Ingolstadt

Gibt es neben Kundenaktionen und Verkaufswettbewerben noch weitere Einsatzbereiche, wo Sie die Urlaubs-Incentives erfolgreich verwenden?

Durchaus! Die vielfältigen Verwendungszwecke sind ja einer der immensen Vorteile der Incentives. Wir verwenden die Gutscheine um gute Arbeitsleistung der eigenen Mitarbeiter zu honorieren. Das fördert die Motivation und die Loyalität zum Unternehmen und bietet einen tollen Anreiz jeden Tag aufs Neue einen guten Job zu verrichten.

 

Wie planen Sie diese Aktionen? Was können Sie uns über Ihre jeweiligen Ziele dafür verraten, ohne Geschäftsgeheimnisse auszuplaudern?

Das Ziel der Incetives ist einfach auf den Punkt zu bringen: Motivation. Je nachdem wofür ich den Incentive einsetze, motiviere ich zu unterschiedlichen Aktionen. Das ist ja das Tolle an dieser Maßnahme. Man ist völlig frei in der Verwendung und der Anreiz, ein toller Wellnessurlaub, weckt immer das Interesse.

Warum haben Sie sich für den Einsatz von Urlaubsprodukten entschieden? Warum motiviert Urlaub Ihrer Erfahrung nach besonders gut?

Hektik, Schnelligkeit, Druck durch ständige Erreichbarkeit, etc., das sind ja die Eigenschaften, welche die heutige Zeit und das Arbeitsleben charakterisieren. Wenn man diesem Stress nur wenige Tage entfliehen und sich einfach mal verwöhnen lassen kann, ist das doch eine echt schöne Sache. So ein Kurzurlaub ist ideal zum Energie tanken und bietet ein Stück Lebensqualität.

Wie kommunizieren Sie die Aktionen intern und an Ihre Kunden?

Die interne Kommunikation wird von unserer Marketingabteilung gesteuert. Sie informiert die jeweiligen Abteilungsleiter, die wiederum den Mitarbeitern ihrer Fachabteilung Bescheid geben. So wird gewährleistet, dass auch alle Gewerke in unserem Betrieb über unsere Aktionen Bescheid wissen.
Die Aussenbewerbung findet zum einen ganz klassisch über Flyer, Aushänge und Co. statt. Zum anderen werben wir auch recht fleißig auf unseren verschiedenen online Kanälen und Plattformen, wie zum Beispiel unserer Homepage und Facebook und machen Lust auf mehr. Auf letzterem stellen wir beispielsweise jeden Freitag ein potentielles Hotel vor. Wenn Sie es genauer wissen wollen, suchen Sie doch einfach mal das Audi Zentrum Ingolstadt Karl Brod GmbH bei Facebook.

Was können Sie uns zu den Ergebnissen der einzelnen Aktionen verraten? Konnten Sie Ihre Ziele dafür erreichen oder vielleicht sogar übertreffen?

Ziel eines Autohauses ist es und muss es natürlich sein Autos zu verkaufen.
Wir bieten aber mehr als nur ein schickes Design auf vier Rädern, bei uns geht es um Emotionen. Genau diese Emotionen kann man natürlich auch super über einen tollen Wellnessurlaub erzeugen. Von dem her sind die Urlaubs-Incetives ein Marketinginstrument das perfekt zu uns und unserer Branche passt.

 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wir haben mehr davon!

Jetzt keinen Beitrag mehr verpassen: Hier E-Mail Adresse eintragen und jeder Post kommt automatisch und kostenlos in deine Mailbox!

 

Veröffentlicht von

Michael beschäftigt sich seit 19 Jahren mit Verkaufsförderung, Kundenbindung und Mitarbeitermotivation mit Schwerpunkt auf Kommunikation über digitale Medien. Bei Connex ist er als Head of Marketing & E-Business für sämtliche digitale Komponenten in Produkten und Kundenprojekten verantwortlich. Ihr findet Michael auf Xing unter: Michael Weberberger, auf LinkedIn: Michael Weberberger auf Twitter: @Michi_W76 und auf Google Plus unter:

Schreibe einen Kommentar