Whitepaper: 7 Erfolgskriterien von Incentives für Verkaufswettbewerbe

Whitepaper 7 Erfolgskriterien von Incentives für Verkaufswettbewerbe

Verkaufswettbewerbe sind eine tragende Säule der Motivation von Mitarbeitern im Vertrieb und damit des Erfolgs von Vertriebsorganisationen. Es wird jedoch zunehmend schwieriger, Mitarbeiter zu Mehrleistung zu animieren.

Variable Gehaltsbestandteile und Geldprämien bei Zielerreichung sind zur Commodity geworden und erzeugen bestenfalls noch sehr kurzfristige motivatorische Wirkung. Umso wichtiger werden emotionale Incentives, wie Sachprämien, Freizeitspaß, Erlebnisse oder Events, die neben Geld und Provision auf einer anderen, nachhaltigeren Ebene motivieren.

Welche Stolperfallen bei der Verwendung dieser Incentives zu vermeiden sind und welche Kriterien über den erfolgreichen Einsatz entscheiden, haben wir aus 30 Jahren Erfahrung mit Verkaufswettbewerben in einem Whitepaper zusammengefasst.

Darin ist auch zu erfahren, welche Rolle Emotion, der sogenannte „Show-Effekt und vor allem positive Nachwirkung spielen. Wie durchdachte Kommunikation einen ungeahnten Hebel in jeden Verkaufswettbewerb bringt. Warum freie Wahl den entscheidenden Unterschied machen kann. Und wie hohe Wertanmutung der Prämien mit budgetoptimierter Durchführung des Wettbewerbs in Einklang gebracht werden sollte.

Das Whitepaper „Jeden zum Sieger machen – 7 Erfolgskriterien von Incentives für Verkaufswettbewerbe“ kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Wir wünschen viel Spaß beim lesen und viele erfolgreiche Verkaufswettbewerbe!

Whitepaper Erfolgskriterien von Incentives für Verkaufswettbewerbe kostenlos downloaden

Veröffentlicht von

Michael beschäftigt sich seit 17 Jahren mit Verkaufsförderung, Kundenbindung und Mitarbeitermotivation mit Schwerpunkt auf Kommunikation über digitale Medien. Bei Connex ist er als Head of Online Services & Systems für sämtliche digitale Komponenten in Produkten und Kundenprojekten verantwortlich. Ihr findet Michael auf Xing unter: Michael Weberberger, auf LinkedIn: Michael Weberberger auf Twitter: @Michi_W76 und auf Google Plus unter:

Schreibe einen Kommentar